AWO Kreisverband Märkisch-Oderland e.V.

Sie befinden sich hier: awomol.deAWO MOL Aktuell / Aktuelle Meldungen / Meldungen 2015 

Informationen

Meldungen 2015

AWO-Gesundheitsmoderatorinnen stellen  das Erfahrungswissen der Erzieher*innen in den  Mittelpunkt ihrer Kitas
01.12.2015

AWO-Gesundheitsmoderatorinnen stellen das Erfahrungswissen der Erzieher*innen in den Mittelpunkt ihrer Kitas

Oft  sind es schon die kleinen Dinge und einfachen Ideen, die spürbare Verbesserungen bringen. Und wenn sie dann auch systematisch zusammenwirken, dann hat sich der Aufwand wirklich gelohnt. – So könnte man das Zwischenfazit und den Ausblick der zwölf Kita-Gesundheitsmoderatorinnen der AWO in Brandenburg zusammenfassen, die sich am 1. Dezember 2015 zu einem weiteren produktiven Erfahrungsaustausch getroffen haben.

26.11.2015

„Stippvisite“ bei der AWO durch Bildungsminister Günter Baaske

Brandenburgs Minister für Bildung, Jugend und Sport Günter Baaske kam zum Kurzbesuch Ende November ins AWO „Haus Prierosbrück“.

25.11.2015

FH Potsdam vergibt Deutschlandstipendien 2015

Der Präsident der Fachhochschule Potsdam, Prof. Dr. Eckehard Binas, übergibt am 25. November im Rahmen einer Stipendienfeier die diesjährigen Deutschland-Stipendienurkunden. 22 Studierende der FH Potsdam werden für herausragende Leistungen im Studium und hohes Engagement ausgezeichnet. Drei von ihnen wurden bereits im vergangenen Jahr gefördert. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten ein Jahr lang monatlich 300 Euro, die jeweils zur Hälfte von verantwortungsbewussten Unternehmen und von privaten Mittelgebern  sowie vom Bund getragen werden. Ein von der Hochschule organisiertes Begleitprogramm wird die finanzielle Förderung unterstützen.

Initiative „Brandenburg zeigt Herz - weil es um Menschen geht!“ vorgestellt
10.11.2015

Initiative „Brandenburg zeigt Herz - weil es um Menschen geht!“ vorgestellt

Am Dienstag, den 10. November 2015, starteten Dr. Manfred Stolpe, Ministerpräsident a.D. und Bundesminister a.D., Anne Böttcher, Geschäftsführerin des AWO Landesverbandes Brandenburg e.V., und David Kreuziger, Mitglied des Vorstandes der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Landesverband Berlin-Brandenburg, im Rahmen einer Pressekonferenz mit anschließender Enthüllung des ersten Banners offiziell die Initiative „Brandenburg zeigt Herz“.

07.10.2015

Flüchtlings-Hilfe-Portal HelpTo geht an den Start

Unter dem Namen HelpTo startet der Verein Neues Potsdamer Toleranzedikt mit Unterstützung des Brandenburgischen Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport sowie der Landeshauptstadt Potsdam ein überregionales Flüchtlings-Hilfe-Portal im Internet.

04.09.2015

Der Sinn des Lebens liegt im Miteinander.

Arbeiterwohlfahrt Berlin und Brandenburg zeichneten Monika Kilian (AWO Kreisverband Fürstenwalde e.V. / AWO Landesverband Brandenburg e.V.) und Walter Momper (11. Regierender Bürgermeister von Berlin) mit der Regine-Hildebrandt-Medaille 2015 aus.

Strausberg feierte seinen 775. Geburtstag...
27.06.2015

Strausberg feierte seinen 775. Geburtstag...

...und die AWO in Strausberg war beim großen Kinderfest im strömenden Regen und dem Festumzug mit einem großen geschichtlichen Aktionsbild mit 50 AWO-Mitarbeiter/innen, Ehrenamlter/innen, Eltern der Kita Spatzennest mit ihren Kindern, Betreuer/innen der AWO-Tours und Kinder und Jugendliche aus dem Erziehungshilfeverbund dabei.

30.05.2015

Bildergalerie des Kneipp-Festes der Kita im Mai 2015

21.05.2015

Ende gut, alles gut? – Jetzt kommt der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff

Unter diesem Motto hatte das Bündnis für Gute Pflege am 20. Mai zu einer Fachveranstaltung in die Landesvertretung Bremen in Berlin-Tiergarten eingeladen. Bei der Veranstaltung wurden die Ergebnisse der beiden Studien zum neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff und dem damit verbundenen neuen Begutachtungsinstrument zur Feststellung von Pflegebedürftigkeit im Rahmen der Pflegeversicherung vorgestellt. Beide Studien kommen zu dem Ergebnis, dass das neue Instrument der Begutachtung umsetzbar ist und den Pflegebedarf besser abbilden kann als das bisherige Verfahren.

09.03.2015

AWO unterstützt Petition von „pro familia“ für kostenfreie Verhütungsmittel für Menschen mit niedrigen Einkommen

„pro familia“ startete die Bundestagspetition „Kostenfreie Verhütungsmittel für Menschen mit geringem Einkommen“. Gemäß dem Leitgedanken, dass individuelle Familienplanung keine Frage des Geldes sein darf, unterstützt die AWO dieses Anliegen. Ziel der Bundestagspetition ist eine Gesetzesänderung, die alle Menschen mit geringem Einkommen von den Kosten für Verhütungsmittel entlastet. Wer dieses wichtige Anliegen unterstützen möchte, kann bis zum 1. April die Petition online unterzeichnen.

04.03.2015

Schäubles Gesamtpaket ist eine Mogelpackung!

Zu den Plänen von Bundesfinanzminister Schäuble zur Anpassung der familienpolitischen Leistungen erklärt Christiane Reckmann, Vorsitzende des Zukunftsforum Familie e.V.: "Die Pläne von Bundesfinanzminister Schäuble sind kein Gesamtpaket sondern eine Mogelpackung! Durch die von ihm angekündigten Kindergelderhöhungen von 4 Euro 2015 und 2 Euro im Jahr 2016 verfestigt sich die Schere zwischen der Entlastung durch die Kinderfreibeträge und dem Kindergeld.

Auf dem Weg zur Inklusion in Kitas – Was wir haben und was wir brauchen
21.01.2015

Auf dem Weg zur Inklusion in Kitas – Was wir haben und was wir brauchen

Die im Januar 2015 veröffentlichte Broschüre mit gleichlautendem Titel versteht sich als Denk- und Handlungsanstoß für all jene die sich im und für den Bereich der Kindertagesstätten engagieren.

12.01.2015

Ein Leben lang Kita?! Gute Kitas machen Schule.

Der Paritätische Landesverband Brandenburg e.V. und der AWO Landesverband Brandenburg e.V. laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit vielen Gästen am Donnerstag, den 22. Januar 2015 um 17:30 Uhr an der Filmvorführung alphabet von Erwin Wagenhofer mit anschließender Diskussion im Thalia Kino in Potsdam-Babelsberg teilzunehmen.