AWO Kreisverband Märkisch-Oderland e.V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO MOL Aktuell / Aktuelle Meldungen / AWO Landesverbände Berlin und Brandenburg... 

Informationen

AWO Landesverbände Berlin und Brandenburg vereinbaren enge Zusammenarbeit in 2014

04.12.2013 Auf ihrer gestrigen gemeinsamen Vorstandssitzung haben die AWO Landesverbände Berlin und Brandenburg eine verstärkte Zusammenarbeit im neuen Jahr, vor allem beim Thema Fachkräftemangel in der Pflege beschlossen. „Gemeinsam sind wir sichtbarer und finden mehr Gehör. Die räumliche sowie inhaltliche Nähe der beiden Landesverbände wollen wir nutzen, um wichtige Themen und Anliegen öffentlich zu machen und uns gemeinsam für sozialpolitische Belange einzusetzen. Deshalb wollen wir unter anderem auch die gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit intensivieren“, so Dr. Margrit Spielmann, Landesvorsitzende der AWO in Brandenburg.
IMG_3539.jpg

Die beiden Landesverbände planen eine gemeinsame Veranstaltung in Brandenburg zum Thema Fachkräftemangel in der Pflege im Frühsommer 2014. „Das Problem des Fachkräftemangels und das Thema Demografischer Wandel betrifft Berlin und Brandenburg gleichermaßen und wir tun gut daran, beides auf unsere Agenda zu setzen“, betont Heidemarie Fischer, stellvertretende Landesvorsitzende der Berliner AWO. Die genauen Inhalte der Veranstaltung wird der Fachbeirat Altenhilfe der Berliner AWO in den nächsten Monaten erör-tern.

Weitere Projekte, die die Landesverbände gemeinsam angehen möchten, sind zum einen die verstärkte Zusammenarbeit beider Jugendwerke, zum anderen die angedachte Ausdehnung des Projektes „Ich lebe gesund“ nach Berlin. Die Gesundheitsinitiative setzt sich in AWO-Kitas in Brandenburg für eine gelingende Gesundheitsförderung und Prävention ein und läuft dort bereits sehr erfolgreich.